Wirtschaft

1.421972

Archivartikel

Frank Schumann

Frankfurt. Mehr war dieses Mal einfach nicht drin - die gerne von Sportlern bemühte Erklärung für das eigene Abschneiden beschreibt auch die aktuelle Bilanz des Wieslocher Finanzdienstleisters MLP. Ein starkes Schlussquartal bewahrte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2009 vor Schlimmerem, dennoch gab es zweistellige Einbußen bei Provisionserlösen und Betriebsergebnis. "Ich

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2496 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00