Wirtschaft

Recht EU-Verordnung regelt Höhe der Ansprüche

600 Euro als Ausgleich möglich

Archivartikel

Mannheim.Die Fluggastrechte-Verordnung der Europäischen Union regelt genau, wann im Luftverkehr eine Entschädigung für Ausfälle oder Verspätungen gezahlt wird.

Gültigkeit: Die Verordnung gilt für alle von einem EU-Flughafen abgehenden Flüge. Für Flüge von einem Drittstaat zu einem Flughafen in die EU ist sie gültig, wenn die Fluglinie ihren Sitz in einem EU-Land hat.

Betreuung: Verschiebt

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2219 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00