Wirtschaft

RWE

Ökostrom-Tochter Innogy gedeiht

Essen.Geringere Kosten für den Betrieb und die Instandhaltung der deutschen Stromnetze haben dem Energiekonzern Innogy im ersten Halbjahr ein höheres Ergebnis gebracht. Die RWE-Ökostromtochter konnte das wichtige bereinigte operative Ergebnis (Ebit) um 3,5 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro verbessern. Bei den erneuerbaren Energien belastetet hingegen das vergleichsweise windstille und trockene Wetter im ersten Halbjahr: Innogy produzierte daher weniger Wind- und Wasserkraftstrom. Den Konzerngewinn konnte Innogy um fast 16 Prozent auf 857 Millionen Euro steigern. Seine Geschäftsziele für das laufende Jahr wurden bestätigt. dpa