Wirtschaft

Finanzen Sparkassenkunden können ab heute Geld in Echtzeit verschicken / Institute verlangen Gebühr / Obergrenze von 15 000 Euro pro Transaktion

Überweisung wird Sache von Sekunden

Archivartikel

Frankfurt.Zeit ist Geld. Seit November sind in Europa Überweisungen von Konto zu Konto binnen Sekunden technisch möglich. Bislang bot in Deutschland aber nur die HypoVereinsbank (HVB) solche Echtzeitüberweisungen, sogenannte Instant Payments, an. Ab heute folgen nun die Sparkassen. Experten versprechen sich davon einen Schub für den modernen Zahlungsverkehr.

Was bedeutet „Echtzeit“ bei einer ...


Sie sehen 8% der insgesamt 5396 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00