Wirtschaft

Versicherungen Corona-Pandemie hinterlässt bei Europas größter Gesellschaft Spuren / Einnahmen stabil

Allianz mit deutlich weniger Gewinn

Archivartikel

München.Die Corona-Pandemie hat die Allianz bislang mehr als eine Milliarde Euro gekostet. Im ersten Halbjahr ist der Gewinn des größten europäischen Versicherers im Jahresvergleich um knapp 29 Prozent auf 2,9 Milliarden Euro gesunken, wie Finanzvorstand Giulio Terzariol in München berichtete. Ursache waren vor allem höhere Ausgaben in der Sparte Schaden- und Unfallversicherung. „Es wird kein

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1990 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema