Wirtschaft

Gastronomie Gewerkschaft NGG verlangt mehr Schutz für die Mitarbeiter, Branchenverband Dehoga will stattdessen mehr Flexibilität

An der Arbeitszeit scheiden sich die Geister

Archivartikel

Berlin.Schon lange sind die Arbeitszeiten in Gastronomie und Hotellerie ein Zankapfel. Die Arbeitgeber sträuben sich dagegen, diese genau aufzeichnen zu müssen. Und ihr Branchenverband Dehoga wird nicht müde, den Gesetzgeber aufzufordern, statt der täglichen eine wöchentliche Höchstarbeitszeit festzulegen. Die Branche brauche mehr Flexibilität.

Nur wenige Kontrollen

Michaela

...

Sie sehen 13% der insgesamt 2923 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00