Wirtschaft

Steuern: Bundesverfassungsgericht hat wie bei der Pendlerpauschale das letzte Wort

Arbeitszimmer lässt sich vorerst weiter absetzen

Archivartikel

Berlin. Die Finanzämter akzeptieren zunächst, wenn Lehrer und vergleichbare Berufsgruppen Kosten für das heimische Büro von maximal 1250 Euro als Freibetrag auf der Lohnsteuerkarte eingetragen lassen - die endgültige Entscheidung ist allerdings noch nicht gefallen. Sie könnte letztlich beim Bundesverfassungsgericht liegen. Kippt Karlsruhe die Regel und entscheidet im Sinne der Steuerzahler,

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1960 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00