Wirtschaft

Auto Sportwagen-Hersteller von Zusammenbruch erholt

Aston Martin peilt Börse an

Archivartikel

London.Der Autobauer Aston Martin erwägt den Gang an die Börse. Der Hersteller des aktuellen Lieblingsfahrzeugs von Filmheld James Bond kündigte gestern an, einen entsprechenden Antrag bei der zuständigen britischen Behörde zu stellen. Aston Martin will sich dann bis zum 20. September für die Entscheidung Zeit nehmen, ob die Börsenpläne weiterverfolgt werden.

Aston Martin feiert nach dem

...

Sie sehen 58% der insgesamt 674 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00