Wirtschaft

Hauptversammlung Aktionäre lassen Ärger über Diesel-Skandal freien Lauf / Vorstandsvorsitzender Rupert Stadler kündigt erneut lückenlose Aufklärung an

Audi-Chef erklärt Manipulation zum Versehen

Archivartikel

Ingolstadt.Angriff ist angeblich die beste Verteidigung – auch Audi-Vorstandschef Rupert Stadler (Bild) ist offensichtlich dieser Ansicht. Auf der Hauptversammlung am Mittwoch in Ingolstadt propagierte er den neuen „Angriffs- und Transformationsplan“ des VW-Tochterkonzerns und rief eine „Revolution“ der Mobilität aus. Doch die unselige Vergangenheit holte die Audianer wieder einmal ein.

2017 war

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2661 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00