Wirtschaft

Kapitalmarkt Als Kontrolleur von Volkswagen und niedersächsischer Ministerpräsident steckt Stephan Weil in der Zwickmühle - dabei sind die Regeln klar

Aufsichtsrat hat Lizenz zum Schweigen

Archivartikel

Frankfurt.Volkswagen ist ein besonderes Unternehmen. In keinem anderen Dax-Konzern reden Politiker so viel mit wie in Wolfsburg. Bonuszahlungen, Pensionsbezüge für Manager und schließlich die mit dem Unternehmen abgestimmte Rede von Aufsichtsrat und Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) - bei VW werden Konzernthemen schnell politisch. Doch welche Regeln gelten eigentlich grundsätzlich, wenn Politiker in

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4035 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00