Wirtschaft

BerufsHochschule FOM Hochschule wird neuer Partner

Ausbildung erweitert

Mannheim.Das Ausbildungsmodell BerufsHochschule in der Region hat einen neuen Partner: Ab dem Wintersemester 2021 ist die FOM Hochschule für Oekonomie & Management in Mannheim mit im Boot. Man habe dazu einen Kooperationsvertrag unterschrieben, teilte die Industrie- und Handelskammer Rhein Neckar am Donnerstag mit.

Die BerufsHochschule war 2019 gestartet. Mit dem Modell haben Schulabgänger die Möglichkeit, innerhalb von vier Jahren eine Berufsausbildung abzuschließen und gleichzeitig einen akademischen Abschluss – den Bachelor – zu erwerben. Dazu haben die Teilnehmer abwechselnd Praxisphasen in einem Betrieb und Unterricht an der Berufsschule und an der Hochschule. Seit dem Start des Projekts ist die Hochschule der Wirtschaft für Management in Mannheim beteiligt, die FOM kommt nun dazu.

Dadurch könnten Teilnehmer eine Ausbildung zum Informatiker mit den Bachelor-Studiengängen Wirtschaftsinformatik und Informatik kombinieren, so die IHK. Die Kammer und die Hochschulen informieren zur BerufsHochschule am 25. November um 10 Uhr virtuell. 

Zum Thema