Wirtschaft

Brötchen-Prozess: Gericht hebt fristlose Kündigung auf

Bäcker darf weiterarbeiten

Archivartikel

Hamm. Das Brötchen hatte der Bäcker gekauft - den Aufstrich im Wert von vermutlich unter 10 Cent aber angeblich gestohlen: Die fristlose Kündigung des Mannes im westfälischen Bergkamen wegen dieses Vorfalls ist gestern auch in zweiter Instanz aufgehoben worden.

Selbst wenn der 26-Jährige sein Brötchen nur aus Hunger mit dem Belag bestrichen hätte, wäre eine fristlose Kündigung

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1884 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00