Wirtschaft

Finanzen Immer mehr Institute verlangen Strafzinsen von Firmen- oder reichen Privatkunden

Banken bitten öfter zur Kasse

Archivartikel

Frankfurt.Eine wachsende Zahl von Banken gibt die Strafzinsen der Europäischen Zentralbank (EZB) an Kunden weiter. „Immer mehr Banken nutzen die Option, die Finanzierungskosten zu senken, indem sie vor allem auf großvolumige Einlagen im Firmenkundengeschäft negative Zinsen vereinnahmen“, schreibt die Deutsche Bundesbank in ihrem Monatsbericht September, der gestern veröffentlicht wurde. Zunehmend würden

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1735 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00