Wirtschaft

Studie Organisation Facing Finance moniert Beteiligungen an Konzernen, die in Krisenregionen tätig sind / HeidelbergCement reagiert auf Kritik

„Banken müssen Völkerrecht berücksichtigen“

Archivartikel

Frankfurt/heidelberg.Deutsche Geldhäuser laufen Gefahr, mit ihren Beteiligungen an und Krediten für Banken, Bau-, Energie-, Transport- und Tourismus-Unternehmen, die in den Palästinensischen Gebieten, in der Westsahara und auf der Krim aktiv sind, völkerrechtswidrige Handlungen zu unterstützen.

Davon ist die kritische Organisation Facing Finance überzeugt, die Geschäftsbeziehungen von deutschen Groß-,

...

Sie sehen 13% der insgesamt 2983 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema