Wirtschaft

Chemie Investition in Meerwasserentsalzung

BASF baut aus und um

Archivartikel

ludwigshafen.Der Chemiekonzern BASF investiert in Aktivitäten zur Meerwasserentsalzung und verlagert die Produktion von Vitaminprodukten aus den USA nach Deutschland. Der Konzern investiert, als einer von mehreren Investoren, 5,7 Millionen Dollar in das US-Unternehmen NanoH2O, das Membrane zur Entsalzung von Trinkwasser herstellt. Mit diesen Membranen steige die Produktivität und Energieeffizienz von

...
Sie sehen 35% der insgesamt 1148 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00