Wirtschaft

Quartalsbilanz Aktie bricht ein / Aufgabe der Ölförderung in Libyen, hoher Ölpreis und starker Euro schmälern Gewinnzuwachs

BASF wächst weniger schnell

Archivartikel

Mannheim.Die beiden Finanzfachleute stemmten sich gestern früh bei einer Telefonkonferenz dem Einbruch des BASF-Aktienkurses von zwischenzeitlich an die sechs Prozent mit aller Kraft entgegen. Die Zahlen für das zweite Quartal waren schlechter ausgefallen als von Finanzanalysten erwartet. Der Kurs ging auf Talfahrt.

Kurt Bock, ehemals Finanzvorstand der BASF, und seit Mai dieses Jahres

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3121 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00