Wirtschaft

Hauptversammlung Kritik von Anlagegesellschaft

„Baustelle Telekom“

Archivartikel

Bonn.Telekom-Chef Timotheus Höttges hat angesichts einer milliardenscheren Übernahme bei der Konkurrenz das eigene Engagement beim Glasfaserausbau vor den Aktionären verteidigt. „Unsere Kritiker nehmen ständig das Wort Kupfer in den Mund, um uns zu diskreditieren“, sagte Höttges gestern auf der Hauptversammlung in Bonn. „Aber wir investieren längst ausschließlich in Glasfaser.“ Höttges räumte ein,

...

Sie sehen 45% der insgesamt 902 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00