Wirtschaft

Agrar

Bayer übernimmt Monsanto-Aktien

Leverkusen.Der Agrarchemie-Konzern Bayer ist nun auch offiziell alleiniger Eigentümer des US-Saatgutkonzerns Monsanto. Die Übernahme sei gestern erfolgreich abgeschlossen worden, teilte Bayer mit. Die Aktien von Monsanto würden damit nicht mehr an der New Yorker Börse gehandelt. Der Kauf kostet die Leverkusener rund 63 Milliarden Dollar (53,6 Mrd. Euro). Es ist die größte Übernahme eines deutschen Unternehmens im Ausland. Mit dem Kauf steigt Bayer zum weltgrößten Hersteller von Saatgut und Pflanzenschutzmitteln auf. Die Integration in die eigenen Strukturen kann erst erfolgen, wenn der Verkauf wichtiger Geschäftsteile an die BASF abgeschlossen ist. dpa