Wirtschaft

Autobranche: Stellenabbau am Standort Kaiserslautern geplant

Beck wegen Opel in "größter Sorge"

Archivartikel

MAINZ. Nach dem Gespräch mit Fiat-Chef Sergio Marchionne macht sich der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) "größte Sorgen" um den Opel-Standort Kaiserslautern. Er habe nun "mehr Zweifel als vorher", sagte Beck gestern. Die Fragezeichen bezögen sich auf die Standorte, die Sicherheit und die Zahl der Arbeitsplätze sowie die Tragfähigkeit des Konzepts. Er und der

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2188 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00