Wirtschaft

Reportage Rhein-Neckar Air startet zweite Verbindung nach Hamburg / Am City Airport geht es familiär und freundlich zu

Begrüßung mit Wasserfontänen

Archivartikel

Mannheim/Hamburg.Am frühen Morgen, erzählt Dirk Eggert, standen ihm die Schweißperlen auf der Stirn. Immer wieder hat der Geschäftsführer der Fluggesellschaft Rhein-Neckar Air (RNA) die Wetterlage geprüft. Schwerer Nebel in Hamburg - und das ausgerechnet beim "Jungfernflug" der Gesellschaft in die Hansestadt. Zugegeben: Sonnig ist es (noch) nicht, als die Mannheimer Passagiere im hohen Norden aus der

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4024 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema