Wirtschaft

Verkehr Branchenexperte fordert mehr und vor allem einheitliche Ladestationen / Wasserstoff als Alternative derzeit noch zu teuer

„Beim Ausbau gibt es die Note drei minus“

Archivartikel

Mannheim.Stefan Bratzel, Professor für Automobilwirtschaft, erwartet schwere Jahre für die Branche.

Herr Bratzel, was braucht es, damit E-Mobilität in Deutschland auf die Erfolgsspur kommt?

Stefan Bratzel: Früher habe ich immer gesagt, die E-Mobilität krankt am RIP-Problem: an Reichweite, Infrastruktur und Preis. Das muss man zusammen angehen, weil es voneinander

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2627 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema