Wirtschaft

Verlage „Ideologisch belastete“ Titel in der Nazi-Zeit

Beltz klärt Geschichte

Archivartikel

Weinheim.Der Weinheimer Beltz-Verlag hat sich in den Jahren 1933 bis 1945 „systemkonform mit dem NS-Staat arrangiert“. Das ist das jetzt veröffentlichte Ergebnis eines Berichts der NS-Forschungsstelle der Goethe-Universität Frankfurt, die sich im Auftrag der Weinheimer Verlagsgruppe mit den Publikationen während der Zeit des Nationalsozialismus beschäftigt hat.

Der 1841 gegründete Beltz-Verlag,

...

Sie sehen 39% der insgesamt 1008 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00