Wirtschaft

Kupferhütte Aurubis

Bereich steht zum Verkauf

Hamburg.Die Kupferhütte Aurubis will sich von einem größeren Unternehmensbereich mit 1,3 Milliarden Euro Umsatz und damit mehr als einem Viertel ihrer Mitarbeiter trennen. Aurubis stehe mit den familiengeführten Wieland-Werken in Ulm in Verhandlungen um den Verkauf des Segments Flachwalzprodukte, teilte der Konzern in Hamburg mit.

Eine Eckpunkte-Vereinbarung sei gestern unterschrieben worden. Der Bereich umfasst Fabriken in Deutschland und im Ausland, Schneidcenter sowie eine Verkaufsorganisation. In dem Bereich arbeiten rund 1740 Mitarbeiter. Mitverkauft wird ein 50-Prozent-Anteil an der Schwermetall Halbzeugwerk GmbH&Co KG mit 300 Mitarbeitern und 330 Millionen Euro Umsatz, so dass rechnerisch 1900 Stellen bei Aurubis wegfallen und bei Wieland dazukommen.