Wirtschaft

Computer Fujitsu Siemens soll Schmiergeld gezahlt haben

Bestechung in Rumänien

Archivartikel

Wien.Kaum mehr Zweifel herrscht in Rumänien, dass die Anti-Korruptions-Behörde einen Skandal von europäischen Ausmaßen aufgedeckt hat: Zwischen 40 und 60 Millionen Dollar sollen Microsoft und Fujitsu Siemens, ein Gemeinschaftsunternehmen der beiden Konzerne, zwischen 2001 und 2005 an Firmen, Politiker und Beamte in Rumänien verteilt haben, um an einen 200-Millionen-Dollar-Auftrag zu

...
Sie sehen 33% der insgesamt 1168 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00