Wirtschaft

Coronavirus SAS-Mitarbeiter aus Heidelberg haben eine Plattform mitentwickelt, die die Versorgung von Intensivpatienten sichern soll

Betten-Überblick in Echtzeit

Archivartikel

Heidelberg.Seit einigen Tagen ist sie am Start: die neu aufgebaute Informations- und Prognoseplattform des Intensivregisters, die Ärzten, Krankenhäusern und Krisenstäben in der Corona-Krise einen schnellen und täglich aktuellen Überblick darüber geben soll, wo gerade freie Intensivbetten mit Beatmungsgeräten zur Verfügung stehen. Vorgestellt wurde die neue Website kürzlich vom Robert-Koch-Institut, der

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3510 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema