Wirtschaft

Coronavirus Softwarekonzern SAP entwickelt Plattform für Krankenhäuser, um freie Intensivpflegeplätze zu koordinieren

Bettenbelegung in Echtzeit

Archivartikel

Walldorf/Heidelberg.Menschen erkranken durch das Coronavirus schwer und müssen intensivmedizinisch behandelt werden. Nur wo? Welches Krankenhaus hat wie viele freie Betten? „Es ist wichtig, die Verteilung der Patienten und die Belegung der Betten zentral zu koordinieren“, erklärt Ingo Autenrieth, Vorstandsvorsitzender und leitender Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Heidelberg, am Freitag laut einer

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3495 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema