Wirtschaft

Urteil Wenn Kunden ihren Dispokredit überziehen, dürfen Banken ihnen nicht pauschal Strafkosten berechnen

BGH verbietet Mindestgebühr

Archivartikel

Karlsruhe.Ob Gehalt, Miete oder Handyvertrag: Über das Girokonto laufen heute so gut wie alle regelmäßigen Zahlungen. Vorsicht ist allerdings angebracht, wenn dieser Service selbst eine Menge Geld kostet. Die Konditionen mancher Banken lassen Verbraucherschützer hellhörig werden - zum Beispiel unverhältnismäßig hohe Gebühren für die Kontoüberziehung. Vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe waren

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3705 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema