Wirtschaft

LBBW Staatsanwaltschaft nimmt zwei aktive und fünf frühere Spitzenmanager ins Visier / Vorwurf der Untreue entfällt

Bilanzen "gezielt verschleiert"

Archivartikel

Stuttgart.Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) soll mehrere Jahresbilanzen gefälscht haben. Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft hat deshalb gestern zwei amtierende und fünf ehemalige Vorstände der öffentlich-rechtlichen Bank angeklagt. Den Anfangsverdacht der schweren Untreue haben die Ermittler fallenlassen. Die betroffenen Manager ließen über eine Anwaltskanzlei den Vorwurf zurückweisen. Die Anklage

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2963 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema