Wirtschaft

Bau Konzern verschiebt Verkaufspläne / Preis nicht durchsetzbar

Bilfinger Berger bläst Börsengang in Australien ab

Archivartikel

Mannheim.Der Dienstleistungs- und Baukonzern Bilfinger Berger verschiebt den Börsengang seiner australischen Tochtergesellschaft. Als Gründe werden die negativen Entwicklungen auf den Kapitalmärkten genannt. "Die Preisvorstellungen von Bilfinger Berger für das australische Geschäft sind im aktuellen Umfeld an der Börse nicht durchsetzbar", sagte Vorstandschef Herbert Bodner (Bild). Bilfinger hatte sich

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1885 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00