Wirtschaft

Technologie Indischer Konzern plant Mannheimer Standort

Bis zu 150 neue Jobs

Mannheim.Der indische Technologie-Konzern Tech Machindra erwägt, eine Niederlassung in Mannheim zu eröffnen. Mittelfristig könnten bis zu 150 Arbeitsplätze entstehen. Für diesen Dienstag ist ein Gespräch mit der Stadt geplant. Aus Indien reisen eigens Manager an, um den möglichen Standort – ein ehemaliges Kasernengebäude im Stadtteil Vogelstang – zu begutachten.

Tech Machindra ist ein Dienstleister, der Unternehmen bei Informationstechnologien betreut. Der Konzern machte zuletzt mit mehr als 120 000 Mitarbeitern einen Umsatz von knapp fünf Milliarden Dollar (rund 4,4 Milliarden Euro). Tech Machindra gehört zur Mahindra Gruppe mit 200 000 Mitarbeitern weltweit. Mannheim wäre die achte Niederlassung von Tech Machindra in Deutschland. Dieses Jahr könnten 50 Jobs geschaffen werden, je nach Geschäftslage 100 weitere.