Wirtschaft

Boeing verkündet Aus für Jumbo-Jet 747

Archivartikel

Chicago.Beim US-Luftfahrtriesen Boeing geht eine Ära zu Ende: Der Konzern stellt die Produktion seines Jumbo-Jets 747 nach mehr als 50 Jahren ein. Die letzte 747 werde im Jahr 2022 gebaut, teilte Boeing mit. Konzernchef Dave Calhoun begründete den Schritt mit der derzeitigen Marktentwicklung. Der einst größte Passagierjet der Welt hatte 1969 seinen Jungfernflug absolviert. Boeing erwog schon seit Jahren, den früher als „Königin der Lüfte“ gefeierten Jumbo wegen Nachfragemangels einzustampfen. Die Produktionsrate lag zuletzt bei mageren sechs Maschinen pro Jahr – praktisch nur noch in der Frachtversion. dpa (BILD: dpa)

Zum Thema