Wirtschaft

US-Strafzölle EU fühlt sich in den Verhandlungen erpresst / Malmström kündigt Abgaben auf Produkte aus den Vereinigten Staaten an

Brüssel schäumt vor Wut

Archivartikel

Brüssel.Die Verärgerung der EU über die US-Zölle auf Stahl und Aluminium sitzt tief. Wenige Stunden nach Inkrafttreten der neuen Einfuhrabgaben machte Brüssels Handelskommissarin Cecilia Malmström gestern klar: Vorerst wird Europa nicht wieder an den Verhandlungstisch zurückkehren.

Nach dem Inkrafttreten der neuen US-Zölle auf Stahl (25 Prozent) und Aluminium (10 Prozent) aus Europa hat die

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3633 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema