Wirtschaft

Geld Olaf Scholz mahnt deutsche Institute zu mehr Digitalisierung, verzichtet persönlich aber auf Online-Geschäfte / Branche soll krisenfester werden

Bundesfinanzminister geht lieber in die Bankfiliale

Archivartikel

Frankfurt.Nach Ansicht von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD, kleines Bild) sind die Banken in Deutschland und in Europa aktuell zu schwach, um die Volkswirtschaften zu stützen und die Unternehmen weltweit zu begleiten.

„Seit der Finanzkrise hat ihre Bedeutung abgenommen. Das ist ein Problem für eine große Volkswirtschaft wie die deutsche und auch für die Europäische Union“, sagte der

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2725 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00