Wirtschaft

Textil Wirtschaftsminister Gerd Müller (CSU) pocht auf faire Arbeitsbedingungen in Entwicklungsländern / Viele Firmen haben freiwilliges Bündnis verlassen

Bußgelder von bis zu fünf Millionen Euro geplant

Archivartikel

Berlin.Es ist eines der Prestigeprojekte von Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU): das Textilbündnis. Darin verpflichten sich deutsche Unternehmen, freiwillig für faire Arbeitsbedingungen und existenzsichernde Löhne bei der Herstellung ihrer Produkte in Entwicklungsländern zu sorgen. Doch das Bündnis steckt in der Krise. Der Minister hat inzwischen seine Drohung wahrgemacht und ein Gesetz

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2743 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema