Wirtschaft

Finanzen US-Großaktionär ist mit der Kursentwicklung unzufrieden – und fordert vom Aufsichtsrat „nachhaltige Veränderungen“

Cerberus macht Commerzbank Druck

Archivartikel

Frankfurt.Die Entwicklung könnte gegensätzlicher nicht sein. Die Aktie der Deutschen Bank gehört in diesem Jahr bislang zu den Gewinnern und hat seit Ende 2019 um rund 20 Prozent zugelegt. Das Papier der Commerzbank dagegen zählt zu den großen Verlierern mit einem Abschlag von 25 Prozent. Bei rund 4,15 Euro dümpelt der Kurs vor sich hin.

Ganz offensichtlich kommt Vorstandschef Martin Zielke im

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2490 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema