Wirtschaft

Landesbank: Jaschinski als Bauernopfer eines Machtpokers in der CDU/FDP-Koalition / Eigentümer für Vetter als Nachfolger

Chaotischer Chefwechsel bei der LBBW

Archivartikel

Peter Reinhardt

Stuttgart. Am Ende ging der Rauswurf von LBBW-Chef Siegfried Jaschinski ganz schnell. Noch gestern Morgen stärkte Ministerpräsident Günther Oettinger dem Vorstandsvorsitzenden den Rücken. "Herr Jaschinski hat mein Vertrauen", sagte er zu den rund 1500 Beschäftigten der Landesbank, die für ihren Chef demonstrierten. Viertel vor Zwölf verkündete dann Oettinger den eilends

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2962 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00