Wirtschaft

Corona bremst CO2-Ausstoß

Archivartikel

Berlin.Der Corona-Einbruch der Wirtschaft wird den Energieverbrauch in Deutschland in diesem Jahr voraussichtlich um knapp sieben Prozent sinken lassen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Schätzung der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen. Weil gleichzeitig auch die Nutzung erneuerbarer Energien weiter zunahm, könnte der energiebedingte Kohlendioxid-Ausstoß 2020 sogar um zehn Prozent sinken. Vergangenes Jahr waren die CO2-Emissionen nach ersten Berechnungen um 6,3 Prozent gesunken – vor allem, weil weniger Strom aus Kohle und mehr aus Gas, Wind und Sonne gewonnen wurde.

Zum Thema