Wirtschaft

Prozess Hamburger Geldhaus verhandelt mit Finanzbehörden über Rückzahlung von Gewinnen / Genauer Betrag offen

„Cum-Ex“: Privatbank M. M. Warburg will zahlen

Archivartikel

Bonn.Die Hamburger Privatbank M. M. Warburg hat wegen ihrer Verwicklung in „Cum-Ex“-Steuerdeals zu Lasten der Staatskasse angekündigt, Geld an den Fiskus zahlen zu wollen. Man führe seit längerem Gespräche mit den Finanzbehörden, damit „alle mit diesen Geschäften erzielten Gewinne unverzüglich an den Fiskus ausgekehrt werden“, sagte der Anwalt der Bank, Christian Jehke, am Mittwoch vor dem Bonner

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2271 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema