Wirtschaft

Autokonzern 59-jähriger Finanzchef will mit seinem Rückzug Platz für Jüngere machen

Daimler lässt Uebbers Nachfolge offen

Archivartikel

Stuttgart.Nach dem Rücktritt von Bodo Uebber (Bild) muss sich der Aufsichtsrat des Autokonzerns Daimler auf die Suche nach einem neuen Finanzchef machen. Am Sonntag hatte Daimler – wie berichtet – in dürren Worten mitgeteilt, dass der 59-Jährige seinen bis Ende 2019 laufenden Vertrag nicht verlängern wolle. Uebbers Ankündigung hatte wohl auch im Konzern niemand erwartet. Erst gestern Nachmittag ließ

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2210 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00