Wirtschaft

Autonomes Fahren Technik auf öffentlichen Straßen unterwegs

Daimler testet in Peking

Archivartikel

Peking/Stuttgart.Daimler darf seine autonom fahrenden Autos künftig auch auf den Straßen der chinesischen Hauptstadt Peking testen. Als erster internationaler Autobauer habe man eine Genehmigung für den Betrieb von Level-4-Testfahrzeugen auf öffentlichen Straßen in der Stadt erhalten, teilte Daimler mit. Level 4 ist die zweithöchste Stufe beim autonomen Fahren. Die Autos machen quasi alles allein, es sitzt aber ein Fahrer am Steuer, der eingreifen kann. Für den Test in Peking werden zwei V-Klasse-Großraumlimousinen speziell ausgerüstet und gekennzeichnet. Daimler arbeitet bei dem Straßen-Test mit dem chinesischen Google-Konkurrenten Baidu und der Forschungsplattform „Apollo Open Source“ zusammen. Baidu forscht intensiv an selbstfahrenden Autos und kooperiert schon seit einigen Jahren auch bei anderen Themen mit dem Autobauer. dpa