Wirtschaft

Nachhaltigkeit

Daimler will „saubere“ Rohstoffe

Archivartikel

Stuttgart.Zur Wahrung der Menschenrechte bei der Beschaffung von Rohstoffen will der Autobauer Daimler bis 2020 ein neues System von Regeln und Kontrollen für alle seine Lieferketten etablieren. „Unser Ziel ist, saubere Lieferketten zu haben“, sagte das für Integrität und Recht zuständige Vorstandsmitglied Renata Jungo Brüngger gestern in Stuttgart. Daimler habe zwar bereits hohe

...

Sie sehen 39% der insgesamt 982 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00