Wirtschaft

Kriminalität Auch wenn immer wieder raffiniert gefälschte Scheine auftauchen, bleibt die Europäische Zentralbank gelassen

Das schnelle Geld aus dem Drucker

Archivartikel

Frankfurt.Gefälschte Banknoten sind in der Regel schnell enttarnt – nicht immer jedoch kommen Ermittler den Urhebern so rasch auf die Spur wie Mitte Juli in Rheinland-Pfalz: Mit 15 000 Euro in bar versuchte eine 20-Jährige in Kaiserslautern, ein Auto zu kaufen - und wurde noch in dem Autohaus festgenommen. Denn die Frau legte ausschließlich Falschgeld auf den Tisch.

Allein wegen des Papiers sind

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2900 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema