Wirtschaft

Geldinstitute Hohe Strafen belasten Ergebnis / Veränderungen im Vorstand

Deutsche Bank schreibt rot

Archivartikel

Frankfurt.Die nicht endenden Rechtsstreitigkeiten sind weiter eine schwere Last für die Deutsche Bank. Mit einem Minus von 92 Millionen Euro - im Vorjahr plus 51 Millionen - verbuchte das Geldhaus zwischen Juni und September zum dritten Mal in der Amtszeit der Co-Vorstandschefs Anshu Jain und Jürgen Fitschen einen Quartalsverlust. In den ersten neun Monaten waren es mit 1,25 Milliarden Euro fast 40

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2527 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00