Wirtschaft

Finanzen Erstes Quartal verlief besser als erwartet – obwohl das Institut nach endgültigen Zahlen doch Verlust gemacht hat

Deutsche Bank vor nächstem schwierigen Jahr

Archivartikel

Frankfurt.Frankfurt. Die Deutsche Bank hat entgegen ihren eigenen ersten Angaben vom Wochenanfang im ersten Quartal doch einen Verlust verbuchen müssen. Dies geht aus dem detaillierten Zwischenbericht hervor, den Finanzvorstand James von Moltke am Mittwoch erläuterte. Danach steht unter dem Strich bei Einnahmen von 6,4 Milliarden Euro nach Abzug von Zinszahlungen für bestimmte Anleihen ein Verlust von

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2471 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema