Wirtschaft

Gewerkschaft Reiner Hoffmann verliert an Zustimmung

DGB-Chef im Amt bestätigt

Archivartikel

Berlin.Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat Reiner Hoffmann mit einem Dämpfer zum zweiten Mal an seine Spitze gewählt. Der 62-Jährige erhielt auf dem DGB-Bundeskongress gestern in Berlin 289 der 379 abgegebenen Stimmen. Das entspricht 76,3 Prozent. Hoffmann führte das vergleichsweise magere Ergebnis auf seinen Einsatz für eine Neuauflage der großen Koalition zurück.

Als er 2014 erstmals

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1667 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00