Wirtschaft

Auslandsentsendungen: Delegierte erleiden daheim meist einen zweiten Kulturschock / BASF versucht, so gut es geht, zu helfen

Die Rückkehr ist oft am schwersten

Archivartikel

Matthias Kros

Mannheim. Wer ins Ausland geht, der rechnet mit Eingewöhnungsschwierigkeiten oder gar mit einem Kulturschock. Schon wegen der Sprache und anderen Gepflogenheiten. Womit er nicht rechnet: Die Rückkehr nach Deutschland ist oft viel schwieriger als der Gang ins Ausland selbst. "Spätestens, wenn plötzlich kein Schreibtisch mehr frei ist oder das frische Wissen im Alltag gar

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3091 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00