Wirtschaft

Industrie BDI-Chef kritisiert amerikanische Handelspolitik

Drohungen unerwünscht

Archivartikel

Brüssel.BDI-Chef Dieter Kempf hat die amerikanischen Drohungen im Handelsstreit scharf kritisiert und ein Scheitern der Wirtschaftspolitik von Präsident Donald Trump vorhergesagt. „Das Wachstum in den USA ist deutlich zurückgegangen“, sagte der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie der Deutschen Presse-Agentur in Brüssel. Trump hatte unter anderem der europäischen Autoindustrie immer

...

Sie sehen 38% der insgesamt 1058 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema