Wirtschaft

Bundesbank Geldscheine werden im Ausland produziert

Druckauftrag ans Ausland

Archivartikel

Frankfurt/Main.Die Bundesbank lässt die nächste Serie von Euro-Scheinen überwiegend im Ausland drucken. Der Löwenanteil der insgesamt rund 2,15 Milliarden Banknoten für das Jahr 2012 wird von zwei Druckereien in den Niederlanden und in Frankreich angefertigt, wie die Notenbank gestern mitteilte. Aber auch in Deutschland werden die Notenpressen angeworfen: Giesecke & Devrient (G&D/München) und die

...
Sie sehen 38% der insgesamt 1045 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00