Wirtschaft

Aldi Süd Kunde wirft dem Discounter im Internet vor, durch einen „Winterstern“ mit christlichen Traditionen zu brechen – das Unternehmen reagiert mit deutlichen Worten

„Du darfst ihn auch gerne Horst nennen“

Archivartikel

Mannheim.Für die einen ist es eine Zimmerpflanze, für die anderen der Untergang des Abendlandes: Weil der Discounter Aldi Süd ein Gewächs als „Winterstern“ und nicht als „Weihnachtsstern“ verkauft hat, hat sich ein Kunde im Netz empört – und ist mit seiner Kritik bei dem Unternehmen klar abgeblitzt. Im Netz bekommt der Handelsriese für seine deutlichen Worte viel Lob.

Indem er den Namen

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3552 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema