Wirtschaft

Dumm gelaufen

Archivartikel

Wolfgang Mulke über die Gebühren der Banken

Seit Jahren locken einige Banken mit kostenlosen Girokonten neue Kunden an. Nun drehen sie an der Gebührenschraube. Es ist dumm gelaufen für die Institute. Mit dem ursprünglichen Hauptgeschäft, den Zinsgewinnen, lässt sich derzeit nicht viel verdienen. Jedenfalls nicht genug, um die Kosten der Kontoführung, von Überweisungen und Geldautomaten, noch zu decken.

Also drehen die Unternehmen

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1288 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema